Hochsee- und Bergungsschlepper "WEGA"


Technische Daten des Schleppers "WEGA"

Länge:                         29,75 m

Breite:                           7,80 m

Tiefgang:                      3,50 m

Leistung:                   1.200 PS/ 883 KW

Antrieb:                     8 Zylinder 4 - Takt Dieselmotor (DEUTZ) mit Aufladung und Wendegetriebe

                                     4 Flunken-Festpropeller in einer Kortdüse; Durchmesser 2800 mm

Pfahlzug                          20 t

Indienststellung:      Jan. 1968

Bauwerft:                   Jadewerft Wilhelmshaven

Am 30. September 2016 erfüllte sich der lang gehegte Wunsch der Vereinsmitglieder einen größeren Schlepper als maritimes Denkmal zu betreiben.

 

Der Schlepper "WEGA" wurde vom Verein gekauft und ersetzt den kleineren Werft- und Hafenschlepper "Petersdorf" der seit 2014 interessierten Gästen für Besichtigungen und Ausfahrten zur Verfügung stand. Auf Grund der deutlich größeren Bauweise des Schleppers "WEGA" können wir nun unseren Gästen auch bei etwas rauem Wetter Fahrten auf die offene See anbieten.

 

 

Der 1968 in Dienst gestellte Hochseeschlepper ist ein voll einsatzbereites Schiff, dass unseren Vorstellungen von einem technologisch interessanten und erhaltenswerten maritimen Objekt entspricht.

Besonders der Antrieb mit einem Festpropeller in einer Kortdüse und die damals verwendete Bugsier- und Schlepptechnologie sind interessante technische Details, entsprechen aber nicht mehr den heutigen Normen und Anforderungen. Aus diesem Grund wurde der Schlepper im Jahre 2016 vom ehemaligen Eigner endgültig aus den aktiven Dienst genommen.

Durch die erfolgte Übernahme durch unseren Verein, haben wir das Schiff vor dem Hochofen bewahrt!

Ab sofort ist die "WEGA" im Stadthafen Rostock zu besichtigen !

Kommen Sie an Bord und überzeugen Sie sich von der Technik und dem maritimen Flair der Schiffbaugeschichte der späten 60ziger Jahre.

Vereinsarbeit in der Praxis