Hier können Sie Lob, Tadel, Anregungen, Fragen usw. platzieren, indem Sie dies über die Seite KONTAKT mitteilen.

08.10.2017 Hallo!

Wir bedanken uns nochmals, dass wir die Möglichkeit hatten, unsere Hunde 
auf der Wega zu fotografieren und übersenden anbei, wie versprochen ein 
paar Fotos.

Herzliche Grüße aus Leipzig
Sabrina Lohse Mediengestaltung und Tierfotografie
www.sl-fotomedia.de



Name: Heinz Benedix

Nachricht: Ich hatte das große Glück am 22. Sept. auf der WEGA zu sein.
Eine Führung wie sie besser nicht sein kann.Die Führung auf dem Deck war super.
Aber dann, ein Maschinist der seine Maschine nicht nur bis ins kleinste kennt.
Ein Maschinist der seine Maschine "lieben" muß !!!!
Anders ist es nicht zu beschreiben.
Ich komme wieder uns hoffe an einer Fahrt auf der Ostsee teilnehmen zu dürfen.
Dem Verein und der Mannschaft wünsche ich viel Erfolg für die Zukunft und das euch der Nachwuchs nie ausgehen wird.
Dann alles gute und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.
Es grüßt
Heinz Benedix
Henstedt-Ulzburg in S/H


Nachricht per E-Mail eingegangen 06.09.2017
Hallo,
hier sind die 2 Thüringer,
Susanne und Nico von der Hanse Sail...
Wir haben uns lange miteinander unterhalten, eine Führung mitgemacht ... 
Sorry, leider war es uns bisher nicht möglich uns früher zu melden....
Ansonsten aber geht`s uns gut.
Wir haben Zuhause viel erzählt und alle sind begeistert.
Wir freuen uns auf alle Fälle auf die nächste Ostsee Tour,
villeicht schon Anfang Oktober, denn da sind Herbstferien.
Da hat unser Sohn Jonas auch Gelegenheit mitzukommen.
Wenn alles klappt kommen wir auf einen Besuch vorbei...
Bis dahin
alles Liebe und Gute
Susanne, Nico und Jonas  

Sehr geehrte Technische Flotte-Mannschaft,
Liebe WEGA-Besatzung,
wir wollen uns auch auf diesem Weg für die überaus seemännisch kompetente sowie fachlich erschöpfende Führung auf
Ihrem Hochseeschlepper "WEGA" mit anschließender technischer Kontrollfahrt auf der Rostocker Förde bedanken. Diese sehr
interessante Ausfahrt war DAS Schlüsselerlebnis unserer Rostock-Reise bei Schönwetter ...bei uns in Österreich würde man
"Kaiserwetter"sagen.
Mich persönlich hat vor Allem die technische Ausrüstung in dieser Dimension beeindruckt sowie die herzlichen Gespräche mit
Einzelnen Ihrer Mannschaft. Auch meine Familie war begeistert, obwohl sie vorher noch nie auf einem älteren und derart gut
gepflegten Schiff war.
Da mir der Erhalt der Funktionstüchtigkeit älterer technischer Geräte ein Anliegen ist, kann ich Ihren Einsatz für
für die Erhaltung und den Betrieb derartiger Schiffe gut verstehen und wünsche Ihnen noch viele solche Ausfahrten sowie
Durchhaltevermögen bei Ihrer interessanten Freizeitbeschäftigung.

Viele liebe Grüße aus dem schönen Wien
Bernhard Pasteka und Familie
26.07.2017 um 21:33 Uhr

Name: Ulrich Baranski, Feuerschiff Fehmarnbelt

per E-Mail eingegangen am 13.07.2017

Nachricht: Hallo Crew der WEGA,
viel Erfolg beim Erhalt historisch wertvoller und durch ihre Größe sehr beeindruckende Schiffe.
Tolle Arbeit, die Ihr da leistet.

Wir sehen uns zur HanseSail, hoffe ich jedenfalls.

Gruß aus Lübeck


Name: Frank Brauckhoff

per E-Mai eingegangen 26.06.2017

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Besatzung der Wega für die professionelle Führung durch die Geschichte sowie die Maschine und die Brücke bedanken. Unser eigentliches Vorhaben, dem Besuch des Technischen Museums in Berlin, wurde durch das Versagen der Technik vereitelt. Die Verantwortlichen des Schleppers "Wega" haben sich kurzfristig bereit erklärt, den Studenten des 2. Semesters der Technikschule Rostock, einen umfangreichen Einblick zu geben, in die momentanen Bemühungen den Schlepper in ehrenamtlicher Betreuung am Leben zu erhalten. Wir möchten uns nochmals recht herzlich bedanken für den gelungenen Vormittag und wünschen dem Schiff: Allzeit Gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!



Name: Klaus Klein

per E-Mail geschickt am 20.06.2017

Werte Angehörige des Schleppers "WEGA", ich möchte auf diesem Wege nochmals ganz lieben Dank für die Mitfahrt auf diesem alten Schlepper übermitteln. Für mich als ehemaligen Marineangehörigen und auch für meinen Enkelsohn war die Mitfahrt ein sehr schönes Erlebnis. Auch für die Bewirtung an Bord und auch die Besichtigung aller zugänglichen Räume, Kammern, sowie auch der Maschinenraum, waren sehr interessant. Wobei ein Highlight der Zugang zur Brücke war, hier durfte man auch selber den Kurs halten. Nochmals vielen Dank für den angenehmen Aufenthalt an Bord. Maritime Grüße Mika und Klaus Klein

PS. Würde Ihnen gerne ein Bild zukommen lassen !


Fritz Zawar  Fritz Zawar Vielen Dank für die kompetente Führung an Bord (12.04.2017 bei Facebook)


Name: Rosi und Wolfgang Rußig

Nachricht per E-Mail eingegangen

Viele grüße aus 01855 Hinterhermsdorf an das Team ... danke für die Führung vorgestern. Unser ältestes "Schiff"ist bj 58 Pouch RZ 85 mit Segel ..... und grün es würde südlich von München eingesetzt...
grüße von
Rosi und Wolfgang


Name: Tremer, Matthias

Nachricht per E-Mail eingegangen

Nachricht: ... nachdem alle wieder gut zu Hause gelandet sind, möchte ich mich persönlich noch einmal für das hervorragend organisierte Wochenende bei Euch bedanken! Eine echt gelungene Sache! Ein großes Lob an Micha und die Crew insgesamt! Viele, nicht nur fachliche Informationen haben ein interessantes Wochenende ausgefüllt. Es blieb nichts zu wünschen übrig.
Danke!
Ich wünsche allen viel Erfolg und Kraft bei den und für die geplanten Vorhaben!
Herzlichst
Matthias
PS.: Auch von meiner "Lütten" ein Gruß! Das Wochenende wird sie nicht vergessen :)


Mike Sauer hat deinen Beitrag geteilt.

Ich hatte heute die Gelegenheit mir den Hochseeschlepper WEGA im Rostocker Stadthafen anzusehen. Sehr zu empfehlen. Respekt vor den Männern, die das Schiff erhalten. Freu mich schon auf die Seefahrt mit der WEGA.

 

Foto`s von Herrn Brinkmann

Danke für die freundliche Bereitschaft zur Nutzung auf unserer WEB-Seite


 

22.12.2015

Vielen Dank für die private Führung und den Kaffee!

 

Schöne Grüsse aus dem schönen Vorarlberg

 

 

 

Roland und Theresia

 


Nachricht: Am Sonntag den 23.08.2015 hatten wir uns entschlossen Rostock und Warnemünde zu besichtigen.

Wir parkten in unmittelbarer Nähe des Hafens und spazierten die Kaimauer entlang.

Das erste Schiff in Sicht, ein Eisbrecher, meine Frau noch neben mir.

Das nächste ein Schlepper, mit Hinweistafel und offensichtlich zwei Mann Besatzung an Bord.

Ich bleibe bei der Tafel stehen und lese sie mir aufmerksam durch. Meine Frau geht weiter.

Ein roter Matrose fixiert mich und lässt mich die Tafel zu Ende lesen. Der zivile Matrose kehrt mit dem Besen in der Hand weiter. Ich werde von dem Roten angesprochen, ob ich das Schiff auch besichtigen möchte. Ich willige ein, hebe meine Hand und stoppe meine Frau noch in Sichtweite mit ULI KIM A MOI HER (Ulrike komm mal zurück).

Der Rote nimmt mich in Empfang, der BM (Besen-Matrose) meine Frau und erklärt ihr, dass die Führung jetzt ca. 1.5 Std. in Anspruch nehmen würde, und sie sollte doch ein Glas Wasser mit ihm trinken.

Ich konnte also durch diese Aktion ganz entspannt mit dem RM (Roter Matrose) eine ausgiebige Schiffsführung erleben.

Fazit: Ein eingespieltes Team (RM / BM) kann einem Urlaubspaar aus Bayern ein paar unvergessliche Stunden bereiten.

Nochmals

Vielen Dank für die ausgehändigten Unterlagen, die Fotos, die Tipps für die Stadt- und Hafen-besichtigung und die Zeit die Ihr Euch für uns genommen habt!

Uli + Armin



Liebe Land-, Hafen- und Seeleute der "Technischen

Rostocker Flotte", als Dank für unsere erste Einweisung zum

"Guggamol-Maschinisten" und "Leinenhalterin" senden wir Ihnen einige Fotos vom Besuch am regnerischen Montag, den 27.7.2015 auf der MS Petersdorf.     

Liebe Grüße

Hans Holzach

Österreich



Gesendet: Montag, 10. August 2015 um 01:19 Uhr

Von: "Harald Steden" 

An: technische-flotte-hro@web.de

Cc: "Vorstand Museumshafen Lübeck" <vorstand@museumshafen-luebeck.org>

Betreff: Besuch des Schleppers Petersdorf

 

Hallo Petersdorf-Mannschaft,

herzlichen Dank nochmals für Eure ausführliche Führung im Juli u. die

interessanten Gespräche -- wir konnten ein paar sehr interessante Informationen mitnehmen!

Sollte es jemanden von Euch mal nach Lübeck verschlagen u. Ihr Lust haben einen Blick in den Museumshafen zu werfen. So könntet Ihr sicherlich auch einen Blick in den Motorschlepper Titan werfen.

Der ist allerdings -- wie ich bereits erwähnt dtl. kleiner.

http://www.schlepper-titan.de

Einfache eine Email an mich o. den Museumshafenverein Lübeck schreiben u. los geht's.

Ahoi,

Harald

 


Rainer & Karin

Am 10.Juni 2015 bummelten Rainer und Karin aus der Region um Augsburg durch den Rostocker Stadthafen und besichtigten den Schlepper "Petersdorf". Sie waren so begeistert, dass sie an der am 13. 6.15 stattfindenden technischen Ausfahrt des Schleppers teilnehmen wollten. Bei herrlichstem Wetter und glatter See war es für die beiden ein unvergessliches Erlebnis. Neben dem Aussetzen des Schlauchbootes, der guten Verpflegung nahmen sie auch am Bordbetrieb teil. Die Beiden waren derart beeindruckt, dass sie spontan ihre Mitgliedschaft im Verein bekundet haben und dem Verein eine jährliche kleine Spende in Aussicht stellten.

 

Hallo Rainer und Karin, auch uns hat es mit Euch viel Spaß gemacht und wir sagen DANKE und herzlich Willkommem im Team.